Bruststraffung

Bruststraffung ist eine ästhetische Anwendung, die das Selbstvertrauen vieler Frauen erhöht.

Brüste werden seit Jahrhunderten als Symbole für Fruchtbarkeit und Weiblichkeit in verschiedenen Statuen und Denkmälern verwendet. Bekannt als die Göttin der Fruchtbarkeit in Anatolien, ist die KYBELE-Statue mit zahlreichen Brüsten dargestellt.

Was sind die Ursachen?

Ein Absacken der Brust kann durch Schwerkraft, häufigen Gewichtsverlust, Stillen und Elastizitätsverlust der Haut verursacht werden. Darüber hinaus können Alterung und Schwangerschaft aufgrund der Hautfülle der Brüste zu einem Absacken der Brust führen. Mit der Zeit verlieren die Brüste ihre Straffheit und Form.

In seltenen Fällen ist auch bei jungen Mädchen aus genetischen Gründen Hängebrüste zu beobachten. Die schlaffen Brüste werden mit Bruststraffungsoperationen (Mastopexie) gestrafft.

Wie wird es durchgeführt?

Die Brüste können ihre Fülle und Straffheit mit einer einfachen Operation namens Mastopexie wiedererlangen, welche unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Die Bruststraffung ist eine risikofreie und einfache Operation, die vom plastischen Chirurgen durchgeführt werden kann und je nach Größe der Anwendung ca. 1 bis 3 Stunden dauert. Die Art des Eingriffs ist von Patient zu Patient unterschiedlich.

Was ist nach der Operation zu beachten?

Es gibt kein wichtiges Problem, dem der Patient nach der Operation besondere Aufmerksamkeit schenken sollte. Die Patientin, die sich einer Bruststraffung unterzogen hat, kann am nächsten Tag zur Arbeit zurückkehren. Nach der Operation treten keine ernsthaften Schmerzen oder Komplikationen auf.

Warum ist eine ärztliche Untersuchung zur Bruststraffung notwendig?

Bruststraffung ist eine chirurgische Operation und muss von einem Spezialisten durchgeführt werden. Ob sich im Brustgewebe ein Knoten befindet, kann nur durch eine Ärztliche Untersuchung festgestellt werden. Brustgewebe sollte vor der Operation gesund sein. Nach der Untersuchung werden die am besten geeigneten und ästhetisch vorteilhaftesten Lösungen für den Patienten angeboten.

HINWEIS : Der Inhalt dieser Seite dient nur zu Informationszwecken. Wenden Sie sich zur Diagnose und Behandlung an Ihren Arzt.